Acryl

Für viele farbenfrohe Gemälde benutze er Acrylfarben. Die Bilder älteren Jahrgangs entstanden oft im Anschluss an seine Studienreisen, die ihn nach Teneriffa, Senegal oder Barcelona führten.  Aufgrund seiner zunehmend grösseren Probleme mit dem Augenlicht ende der 80er Jahren, wurden die Bilder immer abstrakter und entstanden vermehrt aus  seinen Empfindungen heraus.